ge
galerie und edition online
¦ Home ¦ Künstler/innen ¦ Grafiken und Multiples ¦ Plastiken und Objekte ¦ Fotos ¦ Kontakt ¦ Links ¦
Eugen Bollin (Pater)

Eugen Bollin
(* 1939 in Zürich)

1939 geboren in Zürich, aufgewachsen in St. Gallen, Gymnasium in Engelberg. 1960 Eintritt ins Benediktinerkloster Engelberg, Studium der Theologie und Philosophie in Einsiedeln. 1965 Priesterweihe. 1966/67 Kunstgewerbeschule Luzern. Seit 1967 Mitglied des Innerschweizer Schriftstellerverbandes. 1967-1969 Akademie der bildenden Künste, Wien (Abschluss als Zeichenlehrer). Seit 1970 Zeichenlehrer an der Stiftsschule Engelberg. 1970-1988 Internatspräfekt an der Stiftsschule Engelberg. 1980 Preis anlässlich der Jahresausstellung der Unterwaldner

Künstler. 1988 Wahl zum Klosterprior. 1990 Preis der Heinrich Federer-Stiftung, Sarnen. 1990-91 Aufenthalt in Yaounde (Kamerun); Aufenthalt in Rom. 1999 Kulturpreis des Kantons Obwalden.

Link:
•  SIKART Lexikon zur Kunst in der Schweiz

Zeichnungen

Eugen Bollin

Eugen Bollin (* 1939)
3 Zeichnungen, Bleistift auf Papier, 1981, je 24 x 15 cm

↑  Seitenanfang

ge
©  galerie und edition ge, ch-winterthur
24.02.2020