ge
galerie und edition online
¦ Home ¦ Künstler/innen ¦ Grafiken und Multiples ¦ Plastiken und Objekte ¦ Fotos ¦ Kontakt ¦ Links ¦
Varlin

Varlin
(*1900 in Zürich, † 1977 in Bondo)

Der Maler Varlin, 1900 als Willy Guggenheim in Zürich geboren, nimmt innerhalb der Schweizer Malerei des 20. Jahrhunderst eine Sonderstellung ein. Unbeeindruckt von den avantgardistischen und abstrakten Strömungen seiner Zeit, schuf er ein eigenständiges figuratives Werk, das die Fragilität des Alltäglichen ins Zentrum rückt. 1960: Vertritt mit Otto Tschumi und Robert Müller die Schweiz an der Biennale in Venedig. In den nächsten Jahren entstehen Portraits, unter anderem von Max Frisch, Friedrich Dürrenmatt, Hulda Zumsteg, Hugo Lötscher, Ernst Schröder und Emil Landolt. Zahlreiche Ausstellungen und Auszeichnungen.

Varlin starb 1977 in Bondo im Bergell.

Links:
•  www.varlin.ch
•  Wikipedia

Zeichnungen

Varlin

Varlin (*1900-1977)
Zeichnung, Oelkreide auf Papier, 90 x 65 cm

↑  Seitenanfang

ge
©  galerie und edition ge, ch-winterthur
28.09.2020